Zurück

Arik Levy

Der Künstler, Designer, Fotograf und Filmemacher wurde 1963 in Tel-Aviv in Israel geboren und ist heute in seinem Studio in Paris tätig. Im Jahr 1988 zog er nach Europa, um drei Jahre später am Art Center Europe in der Schweiz das Studienfach Industriedesign mit Auszeichnung zu absolvieren. Nach einem Praktikum in Japan, wo er sich auf Produkte und Objekte für Ausstellungen konzentriert hatte, kehrte Levy nach Europa zurück und widmete sich der Szenografie des zeitgenössischen Tanzes und der Oper. Die Gründung einer eigenen Firma brachte ihn jedoch zurück zum Industriedesign und zur Kunst. Anerkannt ist er vor allem in den Bereichen Möbel- und Beleuchtungsmittel-Design. Seine Werke sind nicht nur in prestigeträchtigen Museen und Galerien vertreten, sondern auch in den Produktportfolios von Firmen auf der ganzen Welt.

Für TON entwarf er einen Stuhl, einen Sessel, einen Lounge-Sessel sowie den Barhocker „Split“ und die Tischreihe „Bloom“.