Zurück

Thomas Feichtner

Die Wurzeln von Designer Thomas Feichtner reichen bis in die brasilianische Stadt Vitória. Zu seiner Schulzeit lebte er aber bereits in Deutschland und später in Österreich, wo er die Hochschule für Kunstbildung und Industriedesign absolvierte. Nach dem Studium gründete er sein eigenes Designbüro. Im Vordergrund seiner Arbeit stehen künstlerische Aspekte und ein experimentaler Zugang zum Design. Thomas Feichtner ist bemüht, unabhängig von der Globalisierung und der Massenherstellung zu arbeiten. Seine Werke wurden in verschiedene Designsammlungen angenommen. Feichtner ist als Professor für Produktdesign an der Kunsthochschule in Kiel tätig. In 2011 wurde er mit dem Staatspreis der Republik Österreich für Design ausgezeichnet.

Für TON entwarf er den Stuhl TRAM.